Sicherheitsfachkraft-Betreuung (SFK)

Risikobeurteilung, Risikoanalyse

Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) gibt vor, dass alle ArbeitgeberInnen Präventivkräfte (SFK) für ihr Unternehmen bestellen müssen. Sicherheitsfachkräfte sind dafür verantwortlich, die ArbeitgeberInnen über ihre rechtlichen Pflichten aufzuklären und diese bei der Erfüllung ihrer Pflichten rund um den ArbeitnehmerInnenschutz zu unterstützen. Aber auch Belegschaftsorgane, Sicherheitsvertrauenspersonen und MitarbeiterInnen werden auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und der menschengerechten Arbeitsgestaltung von der Sicherheitsfachkraft beraten.

 

Im ASchG sind die Präventionseinsatzzeiten von Sicherheitsfachkräften nach der Anzahl der MitarbeiterInnen, welche im Unternehmen beschäftigt sind, gestaffelt.

 

Die Betreuung durch ein Sicherheitstechnisches Zentrum ist ratsam.


Bei der Bestellung von Sicherheitsfachkräften eines Sicherheitstechnischen Zentrums, wie der SAM GmbH, profitieren Sie als Kunde von einer flexiblen,  schnellen und fürsorglich Betreuung. Des Weiteren haben Sie bei SAM GmbH auch den Vorteil, das Wissen und die Erfahrung unser Fach-ExpertInnen im Bereich  der CE-Kennzeichnung und der Technischen Redaktion in Anspruch zu nehmen.

Um was kümmert sich eine Sicherheitsfachkraft während ihrer Einsatzzeiten?

Die Sicherheitsfachkraft ist für folgende Tätigkeiten verantwortlich:

 

Beratung der ArbeitgeberInnen, Belegschaftsorgane, Sicherheitsvertrauenspersonen und MitarbeiterInnen in allen Fragen rund um den Arbeitnehmerschutz

 

Unterstützung der ArbeitgeberInnen bei der Erfüllung ihrer Pflichten in folgenden Angelegenheiten:

  • Bei der Unfallverhütung
  • Bei der Planung von Arbeitsstätten
  • Bei der Beschaffung oder Änderung von Arbeitsmitteln
  • Bei der Einführung oder Änderung von Arbeitsverfahren und bei der Einführung von Arbeitsstoffen
  • Bei der Erprobung und Auswahl von persönlichen Schutzausrüstungen
  • In arbeitsphysiologischen, arbeitspsychologischen und sonstigen ergonomischen sowie arbeitshygienischen Angelegenheiten
  • Bei der Gestaltung der Arbeitsplätze und des Arbeitsablaufes
  • Bei der Organisation des Brandschutzes und von Maßnahmen zur Evakuierung
  • Bei der Ermittlung und Beurteilung der Gefahren
  • Bei der Festlegung von Maßnahmen zur Gefahrenverhütung
  • Bei der Organisation der Unterweisungen
  • Bei der Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Bei Verwaltungsverfahren wie zum Beispiel der Arbeitsstättenbewilligung und der Genehmigung von Betriebsanlagen

Sie benötigen eine Sicherheitsfachkraft in Ihrem Unternehmen?

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, wenn Sie auf der Suche nach einer Sicherheitsfachkraft sind, die Sie kompetent, fachlich und wirtschaftlich betreut. Unsere Sicherheitsfachkräfte freuen sich schon darauf Sie im Bereich des Arbeitsschutzes umfassend zu beraten und zu unterstützen und Ihr Unternehmen für Ihre MitarbeiterInnen sicherer zu gestalte.

 

 

Wenden Sie sich für eine Anfrage an:

 

+43 650 4242253

office@ce-sam.at

 

oder direkt über unser Kontaktformular